Winzerkeller Sommerach

Winzer > Winzerkeller Sommerach

Im Jahre 1901 gründeten 15 Sommeracher Winzerfamilien aus der Not heraus den Winzerkeller. Seitdem gilt im Winzerkeller Sommerach der gleiche Grundsatz: Einigkeit macht stark. Eine gemeinsame Vision bestimmt unseren Weg. Unser Wunsch nach Echtheit, Nachhaltigkeit und Wertigkeit ist tief verwurzelt. Schnelllebige Trends lassen wir an uns vorüberziehen, um dauerhaft Kostbares zu schaffen. Auch wenn "echte Handwerksarbeit" wie ein Begriff aus längst vergangener Zeit klingt, so ist sie unser Garant für dauerhaften Erfolg. Das Zusammenwirken vieler kleiner Details, wie der von Generation zu Generation weitergegebene Erfahrungsschatz, hohes handwerkliches Können, besonderer Ehrgeiz, das beständige Bestreben zu den Besten zu gehören und die Liebe zum Beruf des Winzers machen uns einzigartig. Qualität wächst im Weinberg - das ist Gesetz, doch gilt es diese im Keller zu erhalten. Die Trauben unserer Winzerfamilien werden getrennt nach Rebsorten, Weinbergslagen und Reifegrad schonend vinifiziert. Die Grundlage für große Weine sind hochreife und aromatische Trauben, die nur durch eine kompromisslose, an der Qualität orientierten Weinbergsbewirtschaftung gelesen werden können. Jede einzelne Parzelle wird individuell nach dem optimalen Reifestand geerntet. Nicht die Masse sondern die Güte steht für jede Winzerfamilie des Winzerkellers an erster Stelle. Seit Pfingsten 2006 glänzt das neue Weinreich und zieht seine Besucher durch den Gleichklang von moderner Architektur und dem Bewusstsein für die fränkische Tradition in seinen Bann. Rebfläche: 168 ha Jahresproduktion: 1,2 Mill. Flaschen

Winzer
Lagenbilder