Fendt

Winzer > Fendt

Die 3 ha Weinberge von Fendt bieten über 30 Jahre alte Rebstöcke, die extraktreiche Trauben bringen. Gestaffelte Lese und individueller Ausbau erlauben es unterschiedliche Qualitäten auf die Flasche zu bringen.
Die Wanderjahre als Sommeliers in der Spitzengastronomie brachten Jürgen Fendt in verschiedene Weinregionen und so wuchs der Wunsch einen eigenen Wein zu produzieren. Dies wurde 2001 an der Mosel in der Klüsserather Bruderschaft mit Riesling begonnen und 2009 in Baden in der Ortenau mit Riesling, Spätburgunder, Kerner und Müller-Thurgau erweitert. In allen Weinbergen wird im Einklang mit der Natur gearbeitet. Verschiedene Gräser, Wildkräuter, Blumen, Fingerhüte und Königskerzen bieten einen natürlichen Lebensraum für Insekten, Raupen, Schnecken, Echsen und Vögel. Ein natürliches Gleichgewicht, welches sich nur langsam aufbaut und unerlässlich ist für ein Arbeiten in der Natur. Die Weinberge liegen alle in Steillagen und sind somit sehr Handarbeitsintensiv.
Alle unsere Weine entstehen im Weinberg und bekommen im Keller ihren Feinschliff. Die Weine werden spontan vergoren und auf Anreicherung und Schönungsmittel wird verzichtet.

Winzer
Lagenbilder