Köhler-Wölbling

Winzer > Köhler-Wölbling

Auf den Muschelkalkböden, des Weischützer Nüssenberges, wachsen auf ca. 10 ha neun verschiedene Rebsorten. Im Keller reifen die Weine der Sorten Müller-Thurgau, Bacchus, Gutedel, Kerner, Kernling, Riesling, Weiß- und Spätburgunder, sowie Cabernet Mitos. Die Weine werden vorwiegend fruchtbetont trocken und halbtrocken ausgebaut. Ziel und Philosophie des Weingutes ist die Bewirtschaftung der Rebflächen im Einklang mit dem Kreislauf der Natur. Das bedeutet, schonende An- und Ausbaumethoden, um qualitativ hochwertige fruchtbetonte Weine zu erzeugen. In jedem unserer Weine steckt viel Arbeit, Fleiß und sehr viel Liebe und das schmeckt man auch.

Winzer
Lagenbilder