Karl Pfaffmann

Winzer > Karl Pfaffmann

Wein steht im Mittelpunkt der Familie Pfaffmann.

Einen großen Schritt in der Weingutsgeschichte hat Firmengründer Karl Pfaffmann in den 1950er Jahren getan, als er die ersten Flaschenweine abfüllte und damit in die Selbstvermarktung einstieg. Wenig später erhielten die Weine erste Prämierungen – der Beginn einer Erfolgsgeschichte, die sich immer weiter fortsetzt. Sein Sohn Helmut und dessen Ehefrau Sigrid leiteten das Unternehmen seit den 1970er Jahren. Seit Anfang des neuen Jahrtausends liegt die Verantwortung nun bei ihrem Sohn Markus Pfaffmann, welcher sein Studium zum Weinbauingenieur an der renommierten Hochschule in Geisenheim absolvierte. Zur Seite stehen ihm heute neben seinen Eltern auch Ehefrau Marion (Marketing), Schwester Stefanie (Verkauf), sowie ein eingespieltes Team an Mitarbeitern.

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich das Weingut in der Südpfalz als fortschrittlicher und ohne Kompromisse qualitätsorientierter Weinbaubetrieb etabliert, welcher in Deutschland und über die Grenzen hinaus für seine ausdrucksstarken und fruchtig-frischen Rieslinge und Burgunder und den unverfälschten Sortencharakter bekannt sind. Ein Riesling schmeckt und riecht hier noch wie Riesling, Weißburgunder wie Weißburgunder.

Winzer
Lagenbilder