Domaine Gresser

Winzer > Domaine Gresser

Die Familie GRESSER kam im 14. Jahrhundert aus der Schweiz. Wie es durch eine Urkunde nachgewiesen würde, bekam mein Vorfahrer Eberhardt Gresser die Bürgerschaft von Andlau im Jahr 1399.

Die Vielfalt der elsässischen Rebsorten ermöglicht uns, für das Vergnügen der geo-sensorische Verkostung, das Gewächs auszuwählen, das am besten die Identität des „Terroir“ ausdrucken kann.
Eine respektvolle Kultur des Lebens (Boden, Rebe) nach den Regeln der Bio-dynamie, eine sorgfältige Handlese, reife und gesunde Trauben, natürliche Weinbereitung sind notwendig, um eine
„Pure Expression“ von der aromatischen Traube und der Reinheit des „Terroir“ zu erreichen. Die Vielfalt der Böden des Domaine Gresser, die Vielfalt der Rebsorten des Elsass und die
klimatischen Besonderheit ermöglichen uns, jedes Jahr, eine hervorragende Auswahl an Weinen anzubieten: trocken, fein und fruchtig für einige, reich, opulent und großzügig für andere, seidig und süß
Spätlese für seltene und außergewöhnliche Sélections de Grains Nobles für viele Verkostungchancen und exquisite kulinarische Allianzen.
Rebefläche: 11 ha
Seit 2008 Ecocert Bio Zertifizierung, Praxis Biodynamie.

Winzer
Lagenbilder