Schloss Johannisberg

Winzer > Schloss Johannisberg

Die Weinbaufläche von Schloss Johannisberg beträgt 35 ha. Es ist eine voll arrondierte Einzellage, welche das mächtige Schloss halbkreisförmig umläuft und terrassenartig, teils steil, nach Süden zum Rhein hin absinkt. Auf einer einzigartigen Bodenformation, dem Taunusquarzit mit Lehm-Lößauflage, gedeiht ausschließlich Riesling, der den Schloss Johannisberger Weinen Weltruhm eingebracht hat. Die Weine dieser chateau-ähnlichen Exclusivlage heißen seit Jahrhunderten "Schloss Johannisberger". Den legendären Ruf verdankt das Schloss dem seit 1720 ausschließlichen Rieslinganbau, aber auch den im 18. Jahrhundert zunächst zufällig entdeckten, dann konsequent fortentwickelten, noch bis heute allgemein-gültigen Qualitäts- und Prädikatsmaßstäben.

Winzer
Lagenbilder